Der Verein

Gitarre

 

Nach dem Festival im Jahr 2008 fand sich eine Gruppe junger Menschen zusammen, die alle den gemeinsamen Traum hatten, ein Open Air Festival im Beckum zu etablieren.
Denn in Einem waren sich alle einig: Dieses kleine verschlafene Dorf sollte einmal im Jahr richtig aufgemischt werden. Zudem bietet es sich in Beckum einfach an, unter freiem Himmel Musik zu machen. Zum einen ist das Naherholungsgebiet geradezu prädestiniert für so ein Event, aufgrund der schönen großen Wiese und dem See. Zum anderen tummelt es im Untergrund von Beckum und Umgebung nur so von engagierten und talentierten Bands.
Als sich dieses Vorhaben rumsprach schlossen sich weitere interessierte und engagierte Menschen dieser Truppe an und ehe man sich versah, hatte sich ein Grüppchen von ca. 15 Leuten zusammen gefunden, die gut zusammen arbeiten und Spaß haben.
Anfang 2009, nachdem das erste Event im Beckumer E-Werk erfolgreich gemeistert wurde, kam es auch zur Eintragung ins Vereinsregister. Ab diesem Tage ziert nun ein schönes e.V. den Namen des Vereins.
Ziel des Vereins ist es also die Musikkultur in Beckum und Umgebung zu fördern. Dies soll durch ein jährliches Open Air Festival und zusätzliche Indoorveranstaltungen umgesetzt werden.
Bei diesen Veranstaltungen sollen sowohl bekannte als auch regionale und Nachwuchsbands gefördert werden.
Der Verein möchte jungen unbekannten Bands die Gelegenheit bieten ihr Können auf der Bühne vor Publikum unter Beweis zu stellen.
Doch nicht nur Musiker möchte der Verein ansprechen. Auf den Veranstaltungen soll Musikinteressierten die Möglichkeit gegeben werden, Musik zu hören und andere Menschen kennen zu lernen.